Jersey European Airways » Flybe

Die britische Flybe entwickelte sich bis zu ihrer Insolvenz am 4.März 2020 zur größten eigenständigen Low-Cost Regionalfluggesellschaft in Europa mit bis zu 60 Flugzeugen und 200 Destinationen.
Flybe entstand im Juli 2002 durch eine Namensänderung aus der British European, welche wiederum aus der Jersey European Airways hervorging.
Der Sitz von Flybe war am Exeter Airport, wobei die Hauptaktivitäten von den beiden Hubs in Manchester und Birmingham ausgingen.
Angeflogen wurden, wie oben schon erwähnt, über 200 Ziele innerhalb Großbritanniens und Europa.
In Deutschland waren es Düsseldorf, Berlin-Tegel, München, Stuttgart, Köln-Bonn, Hamburg und Hannover.
Durch die angesprochene Umstrukturierung schaute sich Flybe auch nach neuem Fluggerät um und so viel die Wahl auf die Dash-8-Q400, Embraer-175, sowie der Embraer-195, wo die Gesellschaft Launching Customer war.
Am 3.11.2006 kaufte Flybe die British Airways Tochter BA Connect und erhielt mit der Embraer -145 einen weiteren Flugzeugtyp in ihre Flotte.
Weiterhin unterhielt man mit Loganair ein Franchise Abkommen und so sah man Saab SF-340 und – 2000, sowie Dornier-328 und DeHavilland DHC-6 ebenfalls im Farbkleid der Flybe.
Im Juli 2011 gründete man in Zusammenarbeit mit Finnair die FlyBe Nordic, welche jedoch schon im Februar 2014 wieder aufgelöst wurde.
Drei Jahre später endete auch die Zusammenarbeit mit Loganair.
Im Dezember 2018 wurde Flybe von der Connect Airways, ein Konsortium aus Virgin Atlantic, Stobart Aviation und Cyrus Capital Partners übernommen.
Als Anfang des Jahres 2020 die Corona Krise begann, geriet Flybe in starke finanzielle Schwierigkeiten, so dass sie mehrfache Unterstützung seitens des Konsortiums benötigte.
Als der Flugbetrieb weltweit durch die Lockdowns zum Erliegen kam, erhielt auch Flybe keine Unterstützung mehr, so dass der Flugbetrieb am 4.März 2020 eingestellt und Insolvenz angemeldet wurde.
Bis zum 4.März 2020 wurden diese nicht bereitgestellt, so dass Flybe die Tätigkeiten einstellen musste

G-JECA
G-ECOD
G-ECOI
Airliner
Kennung
C/N
CRJ-200
G-JECA
7345
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-ECOD
4206
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-ECOI
4224
G-FBEN
G-FBEI
G-FBEL
Airliner
Kennung
C/N
ERJ-195
G-FBEN
19000213
Airliner
Kennung
C/N
ERJ-195
G-FBEI
19000143
Airliner
Kennung
C/N
ERJ-195
G-FBEL
19000184
G-JECL
G-JECP
G-FBJJ
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-JECL
4114
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-JECP
4136
Airliner
Kennung
C/N
ERJ-175
G-FBJJ
17000358
G-JEDT
G-FLBD
G-JEDV
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-JEDT
4088
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-FLBD
4259
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-JEDV
4090
G-FBEJ
G-PRPG
G-FBEM
Airliner
Kennung
C/N
ERJ-195
G-FBEJ
19000155
Airliner
Kennung
C/N
DHC-8-Q400
G-PRPG
4191
Airliner
Kennung
C/N
ERJ-195
G-FBEM
19000204
EI-REM
Airliner
Kennung
C/N
ATR-72
EI-REM
760
Fotos:
Sammlung M.Winter; Sammlung Dannies